1. Petrus 1

20 Schon bevor Gott die Welt erschuf, hat er Christus zu diesem Opfer bestimmt. Aber erst jetzt, in dieser letzten Zeit, ist Christus euretwegen in die Welt gekommen.
21 Durch ihn habt ihr zum Glauben an Gott gefunden. Gott hat Jesus Christus von den Toten auferweckt und ihm seine göttliche Herrlichkeit gegeben. Deshalb setzt ihr jetzt euer Vertrauen und eure ganze Hoffnung auf Gott.
22 Ihr habt euch nun der Wahrheit, die Christus brachte, zugewandt und habt ihr gehorcht. Dadurch seid ihr innerlich rein geworden und befähigt, einander aufrichtig zu lieben. Handelt jetzt auch danach und liebt einander von ganzem Herzen.
23 Ihr seid ja neu geboren worden. Und das verdankt ihr nicht euren Eltern, die euch das irdische Leben schenkten; nein, Gottes lebendiges und ewiges Wort ist der Same, der neues, unvergängliches Leben in euch hervorgebracht hat.
24 Ja, es stimmt: »Die Menschen sind wie das Gras, und ihre Schönheit gleicht den Blumen: Das Gras verdorrt, die Blumen verwelken.
25 Aber das Wort des Herrn bleibt gültig für immer und ewig.« Und genau dieses Wort ist die rettende Botschaft, die euch verkündet wurde.

1. Petrus 1, Verse 20-25

Wir sind umgeben von Vergänglichkeit. Wir selber sind extrem vergänglich. Schau mit 20 in den Spiegel und schau mit 50 in den Spiegel. Dann kannst Du Vers 24 aus eigener Erfahrung zitieren. Vermutlich musst Du noch nicht mal diese 30 Jahre abwarten 😉

Egal, was Du dir auf der Erde anschaust. Es ist ein ständiges Vergehen. In der Geschichte siehst Du ein Königreich nach dem Anderen kommen und wieder gehen. Selbst so etwas wie Demokratie verkommt wieder zur Diktatur. Wenn Du aufmerksam bist, dann lernst Du: Alles, was wir Menschen schaffen können, hält nicht und mündet oft in einer Katastrophe.

Und da kommt Vers 25. Das Wort des Herrn bleibt gültig für immer und ewig. Und das ist das Evangelium. Nicht nur eine gute Nachricht, sondern die Beste.

Ständig hoffen wir Menschen. Auf alles Mögliche. Und ständig werden wir enttäuscht. Aber es gibt eine Hoffnung, die bleibt. Die nicht zu einer Enttäuschung wird, sondern sich tatsächlich erfüllt. Lies mal das ganze Kapitel durch. Wenn Du das Geschenk bereits angenommen hast, wird Dir extrem nach Feiern zumute sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.