Hebräer 4

11 Darum lasst uns alles daransetzen, zu dieser Ruhe Gottes zu gelangen, damit niemand durch Ungehorsam das Ziel verfehlt. Unsere Vorfahren sind uns darin ein warnendes Beispiel.
12 Gottes Wort ist voller Leben und Kraft. Es ist schärfer als die Klinge eines beidseitig geschliffenen Schwertes, dringt es doch bis in unser Innerstes, bis in unsere Seele und unseren Geist, und trifft uns tief in Mark und Bein. Dieses Wort ist ein unbestechlicher Richter über die Gedanken und geheimsten Wünsche unseres Herzens.
13 Gottes Augen bleibt nichts verborgen; vor ihm ist alles sichtbar und offenkundig. Jeder Mensch muss Gott Rechenschaft geben.

Hebräer 4, Verse 11-13

Setz alles dran, damit Du nicht das Ziel verfehlst. Sei gehorsam. Lass Dir die Israeliten ein Beispiel sein, wie es nicht funktioniert. Ist hier die Rede von Deiner persönlichen Performance? Von Deiner Leistung, wie Du mit Biegen und Brechen Gebote einhältst und versuchst und machst? Das ist das warnende Beispiel. Hör auf, Dein Leben auf Deiner Leistung aufzubauen. Setz alles dran, Jesus Christus zu vertrauen. Je mehr, Du lernst in diesem Vertrauen zu leben, desto mehr Ruhe gibt es für Dich.

Und dann kommt die Message, auf die es wirklich ankommt:

14 Lasst uns also unerschütterlich an unserem Bekenntnis zu Jesus Christus festhalten, denn in ihm haben wir einen großen Hohenpriester, der vor Gott für uns eintritt. Er, der Sohn Gottes, ist durch den Himmel bis zu Gottes Thron gegangen.
15 Doch er gehört nicht zu denen, die unsere Schwächen nicht verstehen und zu keinem Mitleiden fähig sind. Jesus Christus musste mit denselben Versuchungen kämpfen wie wir, doch im Gegensatz zu uns hat er nie gesündigt.
16 Er tritt für uns ein, daher dürfen wir voller Zuversicht und ohne Angst vor Gottes Thron kommen. Gott wird uns seine Barmherzigkeit und Gnade zuwenden, wenn wir seine Hilfe brauchen.

Hebräer 4, Verse 14-16

Voller Zuversicht, ohne Angst. Gott wendet sich uns zu in Barmherzigkeit und Gnade. Das sind die Ergebnisse, wenn Du alles dransetzt und an diesem Bekenntnis festhältst. Jesus Christus ist die Lösung für mich. Er hat alles wieder gerade gebogen, was ich verbockt habe. Es ist alles erledigt. Nie wieder muss ich mich auf meine Leistung verlassen. Nie wieder bangen und zittern, weil mein Fundament Jesus ist. In Jesus Christus wird Ruhe zu meiner Identität.

Und Vers 12 gibt Dir den Hinweis darauf, was Du tun kannst, um alles dranzusetzen. Lass Gottes Wort in Dein Leben sprechen. Lass zu, dass diese geballte Power Einfluss bekommt. Immer mehr. Und die Ruhe ist das Resultat. Gottes Wort bewirkt am Ende Gottes Ruhe. Wie oft bekommst Du den Impuls, einen leisen Gedanken: „Hey, jetzt ist ein guter Zeitpunkt. Schlag die Bibel auf. Beschäftige Dich mit Jesus.“ Und wie oft schiebst Du das beiseite und schaust dann doch lieber ne Folge auf Netflix?

Am Ende löst Gott etwas aus, wenn Du interessiert bist an dem, was er zu sagen hat. Nämlich mehr Vertrauen. Seine Liebe, die sichtbar wird in seinem Wort löst mehr Liebe und Glauben in Dir aus. Um es zusammenzufassen: Gott möchte Dein Vertrauen. Das ist der Weg erlöst zu werden. Das ist der Weg, Jesus Christus anzunehmen. Und mit der Bibel liefert Gott die Testimonials und Erfahrungsberichte, dass er absolut vertrauenswürdig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.