Johannes 16

1 »Ich sage euch das alles, damit ihr nicht an mir zu zweifeln beginnt und aufgebt.
2 Denn man wird euch aus der Gemeinschaft des jüdischen Volkes ausschließen. Ja, es wird so weit kommen, dass man meint, Gott einen Dienst zu erweisen, wenn man euch tötet.
3 Zu all dem werden Menschen fähig sein, weil sie meinen Vater und mich nicht kennen.«

Wenn ich anfange Kapitel 16 zu lesen, frage ich mich, warum hier ein neues Kapitel beginnt. Weil es geht direkt weiter. Jesus sagt in den letzten Versen von Kapitel 15, dass so wie sie ihn ohne Grund hassten, wird die Welt auch Jesu Jünger hassen.

Dazu werden die Menschen fähig sein, weil sie Gott nicht kennen. Wer Gott nicht kennt, kennt auch die wahre Liebe nicht. Wenn Du nicht lieben kannst, wird Angst Dein Leben erfüllen. Und die öffnet dem Hass die Tür.

Jesus bereitet seine Jünger vor. Er erzählt ihnen, dass er sie verlassen wird und der Heilige Geist dafür kommen wird. Er macht ihnen noch mal deutlich, dass ER Gottes Sohn ist. Das sind die Infos, die uns immer präsent sein müssen. Nicht nur vom Kopf her. Sondern als Erfahrung. Jesus ist Gottes Sohn und der Heilige Geist wohnt in uns. Warum ist das wichtig? Das lesen wir in Vers 33:

33 Dies alles habe ich euch gesagt, damit ihr durch mich Frieden habt. In der Welt werdet ihr hart bedrängt, aber lasst euch nicht entmutigen: Ich habe diese Welt besiegt.«

Jesus is KING. Jesus ist der König. Er bringt uns DEN Frieden, der alle Vernunft übersteigt.

Genialer Abschluss des 16ten Kapitels. Völlig egal, was passiert. Wir haben in Christus schon gewonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.