Apostelgeschichte 24

Der Kommandant Klaudius Lysias schickt Paulus schwergeschützt zum Statthalter Felix. Dort verteidigt er sich wieder gegen die Behauptungen der Juden.

24 Nach einigen Tagen ließen Felix und seine jüdische Frau Drusilla den Gefangenen Paulus zu sich rufen. Sie wollten mehr über den Glauben an Jesus Christus hören.
25 Aber als Paulus dann auch noch von einem Leben sprach, das Gott gefällt, von Selbstbeherrschung und dem künftigen Gericht Gottes, da erschrak Felix und sagte schnell: »Für heute reicht es! Wenn ich mehr Zeit habe, werde ich dich wieder rufen lassen.«

Apostelgeschichte 24, Verse 24-25

Wenn ich mehr Zeit habe?! Also ob mir oder Dir Zeit gehören würde. Die Zeit läuft ab und die Frage ist, was machen wir währenddessen? Als 18-jähriger machst Du die Augen zu und Augen auf und Du bist 20. Du blinzelst noch mal: 25. Dann wieder Augen zu, Augen auf: Die 30 steht vor dir. Sei kein Felix. Die Zeit läuft so oder so ab. Noch ein paar mal Blinzeln und Du bist 80. Also wenn die Zeit schon abläuft, lass die Zeit für Dich ablaufen, nicht gegen Dich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.