Lukas 12

4 Meine Freunde! Habt keine Angst vor den Menschen, die euch zwar töten, aber darüber hinaus nichts anhaben können!
5 Ich will euch sagen, wen ihr wirklich fürchten sollt: Fürchtet Gott, der euch nicht nur töten kann, sondern auch die Macht hat, euch danach in die Hölle zu werfen. Ja, fürchtet ihn allein!
6 Welchen Wert hat schon ein Spatz? Man kann fünf von ihnen für einen Spottpreis kaufen. Und doch vergisst Gott keinen Einzigen von ihnen.
7 Bei euch sind sogar die Haare auf dem Kopf alle gezählt. Darum habt keine Angst! Ihr seid Gott mehr wert als ein ganzer Spatzenschwarm.

In diesen Versen ist von Angst und Furcht die Rede. Wir haben alle Angst oder Furcht. Oft vor Menschen: Was werden die denken? Was werden die sagen? Wie stehe ich dann da?

Wenn die Hauptbotschaft der Bibel nicht Gottes Reich wäre, dann könnte man Vers 4 sehr sarkastisch verstehen. Hab doch keine Angst. Die können Dich nur töten. Aber es gibt etwas, das darüber hinaus geht. Etwas das nach dem Tod folgt. Vers 5 sagt es: Fürchtet Gott, der euch nicht nur töten kann, sondern auch die Macht hat, euch danach in die Hölle zu werfen. Ja, fürchtet ihn allein!

Das klingt ziemlich stark nach Willkür und Koran. Gott steht hoch über allem. Ist unnahbar und entscheidet, wie er eben entscheidet. Dann kommen aber weitere Verse und stellen es wieder klar: Gott vergisst nicht mal einen Spatz. Er hat sogar alle Deine Haare auf dem Kopf gezählt. Du bist Gott mehr wert als ein ganzer Spatzenschwarm. Er liebt Dich so sehr, dass er in Jesus Christus selber ans Kreuz ging, damit Du die Hölle nicht erleben musst.

Deshalb steht in Vers 7: Darum habt keine Angst! Hast Du Angst vor jemandem, der Dich liebt. Würde Dir nicht einfallen. Jetzt rechne mal die Liebe zusammen, von allen Menschen die Dich lieben. Wenn diese Liebe ein Glas füllt, dann füllt Gottes Liebe zu Dir Ozeane! Wobei diese Ozeane noch zu klein sind, um seine Liebe zu fassen.

Und dieser Gott ist allmächtig und allwissend. Wenn Du das verstehst und sein krasses Angebot nicht annimmst, dann musst Du Angst haben. Aber nicht vor Gott, sondern vor Deiner Dummheit und Deinem Ego. Wenn Du die Liebe (Gott) ablehnst, dann wird Dein Leben von Angst bestimmt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.