5. Mose 10

8 Damals wählte der Herr den Stamm Levi für eine besondere Aufgabe aus: Sie sollten den Kasten mit den Steintafeln – die Bundeslade – tragen, dem Herrn im Heiligtum dienen und in seinem Namen den Segen erteilen. So ist es bis heute geblieben.
9 Deshalb bekommen die Leviten kein eigenes Gebiet wie die anderen Stämme. Der Herr selbst ist ihr Anteil und Erbe; er sorgt für sie, wie er es ihnen versprochen hat.

5. Mose 10, Verse 8-9

Die armen Leviten: Sie haben kein eigenes Gebiet bekommen. Warte mal, der Vers geht noch weiter: Der Herr selbst ist ihr Anteil und Erbe. Ok. Okaaaayy. Kein Gebiet, kein Land, kein Haus, kein Auto, kein materielles Gut lässt sich mit Gott vergleichen. Das ist ein komplett anderes Level. Gott sorgt für mich und Dich. Unser Anteil ist Gott?! Unser Erbe ist Gott. Wie geht das denn? Ganz einfach: Gott hat’s gesagt.

Was bedeutet das? Dein Erbe kannst Du für alle Zeiten feiern. Gott ist! Um das verständlich zu machen: Er war, ist und bleibt. Kannst Du das von irgendwelchen Ressourcen behaupten, die Du hast?

20 Habt Ehrfurcht vor dem Herrn, eurem Gott! Dient ihm und bleibt eng mit ihm verbunden! Schwört nur bei seinem Namen!
21 Ihr könnt stolz darauf sein, dass er euer Gott ist! Welche gewaltigen und furchterregenden Taten hat er vor euren Augen vollbracht!
22 Als eure Vorfahren nach Ägypten zogen, waren sie nur siebzig Leute. Heute hat der Herr, euer Gott, ein großes Volk aus euch gemacht, so zahlreich wie die Sterne am Himmel.

5. Mose 10, Verse 20-22

Mose hebt nochmal hervor, mit wem die Israeliten es zu tun haben und auch mit wem wir es Tausende Jahre später immer noch zu tun haben und mit wem wir es auch noch in Millionen und Milliarden Jahren zu tun haben werden. Das Einzige, worauf wir stolz sein können, ist Gott. Der Einzige, den wir wirklich rühmen können, ist Gott. Der einzige Grund, wirklich zu feiern, ist Gott.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.