5. Mose 20

2 Vor der Schlacht soll der Priester zu euren Truppen sprechen.
3 Er soll ihnen sagen: »Hört, ihr Israeliten! Ihr werdet heute gegen eure Feinde kämpfen. Habt keine Angst! Fürchtet euch nicht! Weicht nicht vor ihnen zurück und lasst euch nicht einschüchtern!
4 Der Herr, euer Gott, zieht mit euch in die Schlacht! Er kämpft auf eurer Seite und gibt euch den Sieg über eure Feinde!«

5. Mose 20, Verse 2-4

Das Kapitel ist der Hammer. Gott erklärt Israel, wie man richtig Krieg führt. Und zwar mit ihm an der Seite. Der Sieg hängt nicht davon ab, wer mehr Krieger zur Verfügung hat. Der Sieg hängt davon ab, wer kämpft. Wenn Gott an Deiner Seite kämpft, steht der Sieger schon fest, bevor der Kampf begonnen hat.

Und dann sortiert Gott aus. Alle Männer, die grad ein Haus gebaut haben, ihren Weinberg noch nicht abernten konnten oder sich grad verlobt haben, können nach Hause gehen. Und alle die Angst haben, sollen auch nach Hause gehen. Angst steckt an und für den Krieg brauchst Du mutige Männer und keine, die Angst vor dem Tod oder einer Niederlage haben.

Gott gibt die Regeln vor. Alle Völker im verheißenen Land müssen ausgerottet werden, damit diese nicht zum Götzendienst verführen, aber die Nachbarländer und -städte bekommen die Möglichkeit sich zu ergeben. Und selbst um die Natur kümmert sich Gott. Er hat die Welt erschaffen für uns und möchte, dass wir diese genießen und wertschätzen.

Wenn ihr eine Stadt längere Zeit belagert, dann zerstört nicht die Bäume in der Umgebung! Lasst sie stehen, sonst habt ihr nichts mehr von ihren Früchten! Oder wollt ihr etwa auch gegen die Bäume kämpfen?

5. Mose 20, Vers 19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.