Matthäus 24

23 »Wenn dann jemand zu euch sagt: ›Seht her, hier ist der Christus!‹ oder: ›Dort ist er!‹, glaubt ihm nicht!
24 So mancher wird sich nämlich als ›Christus‹ ausgeben, und es werden falsche Propheten auftreten. Sie vollbringen große Zeichen und Wunder, um – wenn möglich – sogar die Auserwählten Gottes irrezuführen.
25 Denkt daran: Ich habe es euch angekündigt!
26 Wenn also jemand zu euch sagt: ›Kommt und schaut, der Retter ist draußen in der Wüste‹, so geht nicht hin. Oder wenn man behauptet: ›Hier in diesem Haus hält er sich verborgen‹, dann glaubt es nicht.
27 Denn der Menschensohn kommt für alle sichtbar – wie ein Blitz, der im Osten aufzuckt und den ganzen Himmel erhellt.
28 Dies wird so gewiss geschehen, wie sich die Geier um ein verendetes Tier scharen.«

Wenn Jesus wiederkommt, wird es niemanden geben, der das anzweifeln wird. Er kommt für alle sichtbar. Wenn irgendjemand „die Welt retten“ will und Stimmen laut werden: Das muss Christus sein. Dann nimmt Dir dieser Bibeltext sofort den Wind aus den Segeln. In Vers 25 warnt Jesus seine Jünger eindringlich: Leute, denkt dran: Ich hab’s euch gesagt!

Keiner weiß den Zeitpunkt, wann Jesus wiederkommt. Einige haben es versucht, haben Vorhersagen gemacht und sind mächtig auf die Schnauze gefallen. Wenn Jesus sagt: Niemand weiß es, außer Gott, der Vater. Dann ist das so.

42 Deshalb seid wachsam und haltet euch bereit! Denn ihr wisst nicht, wann euer Herr kommen wird.
43 Eins ist euch doch klar: Wenn der Hausherr wüsste, wann ein Dieb bei ihm einbrechen will, würde er wach bleiben und sich vor dem Einbrecher schützen.
44 Seid also zu jeder Zeit bereit, denn der Menschensohn wird gerade dann kommen, wenn ihr am wenigsten damit rechnet!«

Wie sehr rechnest Du mit dem Wiederkommen Jesu? Ist es für Dich realistisch, dass er heute kommt? Wie real ist die Zukunft für Dich, die wir in der Bibel lesen. Die Zeiten können sich so rasant ändern. Wer hätte Ende 2019 gedacht, was nur ein paar Monate später auf der Welt abgeht?

Wie oft hast Du Muskelkater im Gesicht, weil Du es nicht schaffst Dein Dauergrinsen zu unterdrücken, weil Deine Gedanken bei Gott sind und Du die fantastisch phänomenale Zukunft jetzt schon spürst? Weil ein Teil von Dir schon in ihr lebt? Anders ausgedrückt: Wie bewusst bist Du dir, dass der Heilige Geist in Dir lebt und damit auch die Herrlichkeit Gottes?

Das sind die Fragen, die Krisen verblassen lassen.
In welcher Realität lebst Du? In Gottes Realität!

Es gibt keine Andere. Alles andere sind nur Illusionen. Unzählige Fata Morgana(s), mit denen Menschen ihr Leben zu meistern versuchen. Du kannst in Deiner „selfmade“ Matrix leben. Aber irgendwann setzt sich eine Realität durch und das ist die von Gott. Es hat den Anschein, dass jeder in seiner eigenen Welt lebt, aber im Endeffekt leben wir in Gottes Welt.

Du kannst gar nicht in Deiner Welt leben, weil Du gar keine hast. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.